Leben

Blätterrauschen, phöbische Strahlen
durch drehendes Blattwerk,
kristallene Schimmer, strahlender Schein,
im Blute der Musen Wein.

In Deinen Armen zu liegen,
Deinen Atem zu spüren,
ward mir geschenkt,
des Lebens wahrer Gesang.

Wenn auch versiegte des Lichtes
Quelle, das Dunkle mich fasste,
einmal lebt‘ ich, wie Götter und
mehr bedarf es nicht.